Möhren-Wildkräuter-Suppe

Ich möchte ein sehr einfaches Rezept für eine Möhren- Wildkräutersuppe teilen, welches ich vor einiger Zeit „erfunden“ habe.
Das Rezept ist für ein Abendessen für 2 Personen. Dazu kann man frisches Brot reichen.

  • 1 Zwiebel würfeln und in etwas Butter und Olivenöl sanft und nicht zu heiß anbraten
  • Wenn die Zwiebel frisch ist und Lauch hat, kann man den auch klein schneiden und verwenden
  • 2 Hände voll Wildkräuter klein schneiden – hervorragend eignet sich Brennnessel, Vogelmiere, die Spitzen von der Kanadischen Goldrute bevor sie blüht, Beifuss bevor er blüht, Liebstöckel aus dem Garten – und ebenfalls mit anbraten oder besser eher anschwitzen
  • 2 – 4 Möhren raspeln und zu dem Zwiebel-Wildkräutergemisch geben und durchschwenken
  • alles aufgießen mit Wasser bis es knapp bedeckt ist und ca, 20 bis 30 min köcheln lassen
  • salzen, pfeffern und einen Becher Sahne dazu geben – noch etwas weiter köcheln mit der Sahne
  • Die Suppe ist intuitiv entstanden und ist auch ganz sicher abwandelbar. Sie ist auch hervorragend geeignet für Diabetiker. Die sollten dann am besten 100%iges Roggenbrot dazu essen.
    Das kann man bei Gabi Hoffmann im Laden „Kunsterbunt“ in Bad Frankenhausen kaufen und es ist hervorragend! 🙂

2 thoughts on “Möhren-Wildkräuter-Suppe

  • 3. August 2016 um 21:06
    Permalink

    Super rezepte, es ist einfach nach zu machen, zudem schmeckt es wirklich super, danke für die tollen rezepte.

    Antwort
    • 4. August 2016 um 22:18
      Permalink

      Dankeschön fürs Ausprobieren und Kommentieren. Es ist eines meiner Anliegen Rezepte zu entwickeln die man ohne viel Aufwand wirklich nachmachen kann und die gut schmecken.
      Ich koche sehr gern, nur nicht gern stundenlang 🙂
      Ich kann auch noch berichten, daß die Suppe blutzuckersenkend wirkt.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.